Grüne Finger - Teil 1: Biodiversität in Toverland

Grüne Finger - Teil 1: Biodiversität in Toverland

Ärmel hochkrempeln -  in der Blogserie 'grüne Finger'! Toverland ist nicht nur für Attraktionen bekannt, sondern auch für all seine Grünflächen! Der Grünflächenmanager Ruud Moors erklärt mit Leidenschaft und Begeisterung, was die grüne Erfahrung für Toverland bedeutet.

 

In diesem ersten Blog führen wir dich zum thematischen Grün, das Toverland schmückt. Wusstest du etwa, dass du in allen Außenwelten Toverlands thematische Bäume, Sträucher und Blumenmischungen finden kannst? Genau dies verstärkt die Geschichten der Attraktionen und Themenbereiche noch weiter. Infolgedessen hört das Geschichtenerzählen nicht auf, wenn du eine Achterbahn oder eine andere Attraktion verlässt. Wir stellen Ruud eine Reihe von Fragen!

 

Was ist Biodiversität?

Biodiversität ist schwer in einem Wort oder Satz zu beschreiben. Das Wort " Bio" bedeutet Leben und "Diversität" steht für die Vielfalt. Biodiversität umfasst alle verschiedenen Arten und Lebensformen der Erde. Eine gute biologische Vielfalt ist wichtig für das Wohlergehen von Menschen, Pflanzen und Tieren. Eine Vielfalt von Pflanzen, Tieren und Insekten ist unter anderem für die Fruchtbarkeit des Bodens wichtig, so dass unzählige neue Pflanzen wachsen können, die Nahrungskette und unser Überleben.

 

Nachdem wir das nun wissen, welche Rolle spielen das Grün und die Artenvielfalt im Toverland?

Im Toverland bieten wir Tag für Tag magische Glücksmomente. Wir versuchen, diese als Mitarbeiter zu schaffen, aber auch durch unsere Attraktionen, Shows und Essen. Bei Toverland streben wir ein umfassendes Erlebnis an, zu dem auch eine schöne, grüne Umgebung gehört. Das Grüne bringt Frieden, Liebe und Atmosphäre.

 

Wir arbeiten seit Jahren im Park an einer Vielzahl von Pflanzen, Bäumen, Rasenflächen und Wasserspielen. Wir verwenden Grün, um unsere eigenen magischen Welten zu erschaffen, die man sonst nirgendwo finden wird. Das Grüne hilft, die Attraktionen und Restaurants mit der Landschaft zu verschmelzen, damit sie zusammen ein schönes Ganzes bilden und sich gegenseitig verstärken können. Darüber hinaus hat die Landschaftsgestaltung ein weiteres wichtiges Ziel: das Überleben verschiedener Insektenarten.

Wie sehen wir die Geschichte von Ithaka im Grünen?

Jeder Themenbereich hat seine eigenen charakteristischen Merkmale, sodass jeder Bereich seine eigene Geschichte erzählt. In der Themenwelt von Ithaka kann man die Holzachterbahn Troy natürlich nicht ignorieren. Das ist der Blickfang dieses Gebiets. Die Atmosphäre, die wir schaffen wollen - auch im grünen Bereich - ist das antike Griechenland. So findest du etwa viele robuste Steine ​​und Pflanzen: Zypressen, Baumeichen und mediterrane Sträucher. In Kombination mit Ziergräsern entsteht so ein überzeugendes und abenteuerliches Gesamtbild. Wenn du auf einem der Pferde von Ithaka sitzt, bemerkst du wirklich, dass diese ein Teil der Umwelt sind.

Attractie Scorpios: Trotseer de woeste zee van de Griekse eilanden in het betoverende schommelschip Scorpios

Welche Geschichte erzählt das Grün im Magische Vallei?

Wenn es ein Gebiet gibt, indem das Grüne im Fokus steht, dann ist es das Magische Vallei. Besonders in den Sommermonaten bietet es eine natürliche Oase mit dichten Grünflächen und Schatten, um sich sogar zurückzuziehen. Zusammen mit den meterhohen Felswänden und den Wasserfällen gibt es kaum eine fantasievollere Welt.

Auch die Attraktionen, wie etwa die Wildwasserbahn Djengu River, sind komplett in die Umgebung eingebettet. Um die Natur in diesem Gebiet echt entdecken zu können, muss man über diverse Holzwege, Holzbrücken oder Wandelpfade gehen. So erreichst du auch Stellen des Parks, die viele Besucher übersehen. Siehe dir schließlich auch die Dwervels an, das magische Volk im Magische Vallei mit ihren bunten Häusern. 

Was sagt uns das Grün in Avalon?
Eine der neuesten Themenwelten Toverlands ist Avalon, die Heimat des Zauberers Merlin aus dem Mittelalter. Die Landschaft bietet ein großes Wasserspiel in organischen Formen. Der Bereich ist so gestaltet, dass du beim Betreten des Bereichs einen fotogenen Blick auf alle Sehenswürdigkeiten und insbesondere auf das Grün hast! Früher gab es hier bereits ein Wasserspiel, aber wir haben es wieder nach unseren Wünschen angepasst.

Neben den Ufern des Wassers in Avalon findest du auch viele tolle Graslandschaften, die dich sofort an die Zeit von König Arthur erinnern. Die Umwelt wird durch viele Stauden, Sträucher und Bäume ergänzt. Avalon wird im Laufe der Jahre immer grüner. Entdecke also auch den Kopfsteinpflasterweg entlang des Wassers oder unternimm eine Bootsfahrt in Merlin's Quest, von der aus du einen schönen Blick über das gesamte Grün hast.

Ein echter Hingucker im grünen Bereich ist das Dach des Servicerestaurants The Flaming Feather. Dies ist kein normales Dach, sondern ist voll mit Pflanzen bedeckt. Es wurden verschiedene Arten von Gräsern und Wildblumen verwendet, wodurch sich das Restaurant vollständig in die Umgebung einfügt.

Was bietet das Grün in Port Laguna?
Im Eingangsgebiet Port Laguna betrittst du eine andere Welt, damit du den Wahnsinn des Alltags vergessen kannst. Eine mediterrane Hafenstadt mit Catering-Punkten, Geschäften und Erlebnissen heißt dich hier willkommen. In der Mitte des Gebiets befindet sich eine azurblaue Lagune, die von Palmen in verschiedenen Größen umgeben ist. Hier findest du auch Yuccas und andere einheimische Sträucher. Genau diese Bepflanzung sorgt dafür, dass das Gesamtbild stimmt. Darüber hinaus bietet dieses Grün einen schönen Kontrast zu den hellen Farben der Hafenhäuser.

Mehr erfahren? 
Kannst du nicht genug von all unserem Grün bekommen? Das trifft sich gut, denn in den kommenden Wochen werden weitere Blogs aus dieser Reihe erscheinen. Warum wählen wir zum Beispiel einige Pflanzen aus, wie werden sie gepflegt und was gehört alles dazu? Behalte uns im Auge!

Möchtest du wissen, wie Themenbereiche gestaltet und zum Leben erweckt werden? Zuvor haben wir unserem Chefdesigner Peter van Holsteijn einige Fragen gestellt. Du findest hier und hier mehr!

Blog teilen

Mehr lesen